Mediation

Der Begriff Mediation stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Vermittlung“. Bereits während des 30-jährigen Krieges war Mediation populär, insbesondere der Westfälische Friede, der 1648 den 30-jährigen Krieg beendet hat, wurde durch den sog. „Mediator pacis“ erreicht. Heute versteht man unter Mediation ein professionelles Verfahren der außergerichtlichen Streitbeilegung, das durch das Mediationsgesetz eine gesetzliche Grundlage erhalten hat. Wir führen Mediationen insbesondere in Erbrechtsangelegenheiten sowie bei Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaften und/oder Gesellschaftern aber auch bei Streitigkeiten in Unternehmen (z.B. zwischen Arbeitnehmern und Vorgesetzten) durch.